a champion for champions

Sport Kaffee - Sports Coffee

Unser SPORT KAFFEE ist äußerst verträglich für den Körper. Unser einzigartiges Röstprofil erlaubt es Spitzensportlern Kaffee zu genießen, ohne der nachteiligen Wirkung der Säureproduktion im Magen-Darm Trakt ausgesetzt zu sein. 

 

Ein Körper, der sich nicht der Regulierung des Säurehaushaltes kümmern muss, bringt maximale Leistung. Dies ist befreiend für den Geist und bringt wiederum maximale Konzentration. 

 

Unser SPORT KAFFEE wurde an der Universität Wien, Fakultät Chemie analysiert und das Resultat des Intracellular Proton Index (IPX), der die Säuresektretion widerspiegelt, ist weiter unten zu finden.

Our SPORTS COFFEE is characterized by its extremely tolerable nature. An optimized roasting profile allows top athletes to enjoy coffee without being exposed to the adverse effects of acid production in the gastrointestinal system. 

 

A body that does not have to focus on regulating the acidity provides maximum performance. This is liberating for the mind and in turn provides maximum concentration.

 

Our SPORTS COFFEE was analysed at the University of Vienna, Faculty of Chemistry and the result of the relevant Intracellular Proton Index (IPX), which reflects Gastric Acid Secretory can be found below.

Resultat und Interpretation

Die Ergebnisse wurden mit Magenzellen (HGT-1 Zellinie) erarbeitet. Der Sieger ist der Coffee Organic, dessen Bohne wir für den Sport Kaffee verwenden. Die Wirkung ist ebenso magenfreundlich wie die des auf magenfreundlich optimierten Referenzkaffees (coffee control). Zur Interpretation der Ergebnisse: je weiter die Säulen in den negativen Bereich gehen, desto stärker die fördernde Wirkung auf die Magensäuresekretion, je weiter die Säulen in den positiven Bereich gehen, je geringer die stimulierende Wirkung. 

Result and Interpretation

The results were obtained with stomach cells (HGT-1 cell line). The winner is the Coffee Organic, whose bean we use for the Sports Coffee. The effect is just as stomach-friendly as that of the reference coffee (coffee control), which has been optimized to be stomach-friendly. To interpret the results: the further the columns move into the negative area, the stronger the stimulating effect on gastric acid secretion, the further the columns move into the positive area, the lower the stimulating effect.